1. Suche dir EIN Projekt aus oder (besser) DREI Projekte aus, welche(s) du beantworten willst.
    • Die Projekte können Sport, Börse oder eigene Fragen sein
    • Wenn du dir drei Projekte suchst, bisst du nicht so beeinflusst
    • Wenn dir die Fragen jemand Anderer aussucht, bist du noch weniger beeinflusst
    • Wenn du drei Projekte ausgesucht hast, Nummeriere diese mit 1,2,3

  2. Erstelle zu jedem Projekt 2 Antworten
    • Die Projekte müssen immer mit „ja/nein“, „mehr/weniger“, „höher/tiefer“ usw. beantwortbar sein
    • Schreibe zu jedem Projekt die 2 mögliche Antworten dazu
    • Schreibe: Antwort A = … (z.B. JA)
    • Schreibe: Antwort B = … (z.B. NEIN)

  3. Erstelle nun eine Targetnummer
    • Diese Nummer steht dann für dieses Projekt
    • Die Nummer kann beliebig Zahlen und Buchstaben enthalten
    • Hast du DREI Projekte, erstelle trotzdem NUR EINE Targetnummer
    • Der Zufallsgenerator wird dann bestimmen, welches Projekt du bearbeiten wirst

  4. Bearbeite nun das Projekt
    • Schreibe dir deine Targetnummer auf deinen Zettel und mache eine Recherche
    • Bist du sehr präzise mit deinen Viewings, kannst du auch weniger Fragen viewen
    • DAS WICHTIGSTE: Sag zu dir selbst, es gibt nur ein Target welches ich in Zukunft sehen werde, dieses viewe ich

  5. Wenn du nur ein Projekt hast, überspringe diesen Punkt. Wenn du DREI Projekte vorbereitet hast, betätige den Zufallsgenerator
    • Der Zufallsgenerator gibt die nun eine Zahl (1,2 oder 3)
    • Die Nummer die du erhalten hast, steht für das Projekt, das du bearbeitet hast.
    • Um dich weniger zu beeinflussen, kannst du diesen Punkt auch schon von einer anderen Person machen lassen
    • Deine bearbeitetes Projekt ist die NR.: 2

  6. Jetzt beträtige den Zufallsgenerator für die Bilderpaare
    • Jedes Bild steht für eine Antwort
    • Vergleiche nun deine Recherche mit den Bildern
    • Entscheide, welches du geviewt hast
    • EXTREME Verbesserung bringt dieser Punkt, wenn er von einer anderen Person gemacht wird
    • Speichere gegebenenfalls das Bilderpaar, damit du es später nochmals vergleichen kannst
    • (Rechtsklick, Bild speichern unter…)

  7. Jetzt hast du deine Antwort und kannst sie nutzen
    1. Es liegt in deiner Verantwortung
    2. Immer vorsichtig sein!

  8. Auflösung – Sobald das Projekt Abgeschlossen ist (das zukünftige Ereignis ist eingetreten)
    1. Hast du alleine gearbeitet, sieh dir das richtige Bild nochmals intensiv an
    2. Hast du mit Partner gearbeitet, lasse dir NUR das RICHTIGE BILD zeigen
    3. Vermeide es, auch das falsche Bild zu sehen (geht nur mit Partner) da dies verwirrend wirken kann
    4. Du kannst dir von deinem Partner auch nur von dem Bild erzählen lassen
    5. Frage deinen Partner NIE, was wäre das andere Bild gewesen, dies führt nur zur Verwirrung